Unsere Leistungen

KRANKENGYMNASTIK
(KG)

Orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden des Bewegungsapparates. Durch individuelle Behandlung werden Funktions- und Aktivitätsstörungen des Körpers, die insbesondere nach Unfällen, Verletzungen, aber auch bei Fehlbelastungen und einer ungesunden Körperhaltung entstehen können, beseitigt.

INDIKATION

  • Passive Bewegungsstörungen im Bereich der Wirbelsäule und der Gelenke
  • Aktive Bewegungsstörungen bei Muskeldysbalancen und -insuffizienz, atrophischen und dystrophischen Muskelveränderungen
  • Spastische Lähmungen
  • Schlaffe Lähmungen
  • Abnorme Bewegungs- und Koordinationsstörungen bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Schmerzen bei strukturellen Veränderungen im Bereich der Bewegungsorgane
  • Funktionelle Störungen von Organsystemen, zum Beispiel Herz-Kreislauferkrankungen, Lungen- und Bronchialerkrankungen
  • Unspezifische schmerzhafte Bewegungsstörungen und Funktionsstörungen, auch bei allgemeiner Dekonditionierung

WIRKUNG

  • Verbesserung der Beweglichkeit funktionsgestörter Gelenke
  • Aktivierung und Kräftigung geschwächter Muskulatur
  • Dehnung verkürzter Weichteilstrukturen
  • Wiederherstellung des Muskelgleichgewichtes
  • Durchblutungsförderung und Entstauung
  • Wirkung auf Herz-Kreislaufsystem, Atmung und Stoffwechselsystem
  • Verbesserung der aktiven Beweglichkeit, Steigerung der Muskelkraft, Ausdauer, Schnellkraft
  • Verbesserung der Koordination, der Haltung und des Gleichgewichts
  • Zunahme der passiven Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Kardiopulmonalen, Kreislauf- und anderer Organfunktionen
  • Beeinflussung der Atmungsmechanik und Atmungsregulation (Atemtherapie)
  • Beseitigung oder Verminderung von Fähigkeitsstörungen im täglichen Leben durch Erarbeitung bestmöglicher ökonomischer Bewegungsabläufe