Unsere Leistungen

KRYOTHERAPIE/EISANWENDUNGEN
(KT)

Behandlungen die Kälte unter 0°C zu therapeutischen Zwecken anwenden, bezeichnet man als Kryotherapie. Wird mit Kälte gearbeitet, ohne dass die angewandte Temperatur unter 0°C fällt, bezeichnet man diese als Kältetherapie. Es werden unterschiedliche Formen der Kryotherapie und Kältetherapie angewandt, wie Eispackungen, kalte Wickel und Eissprays, etc.

Die Behandlung mit Kälte (Kryotherapie) ist ein wichtiger Bestandteil der Physiotherapie. Durch flüssige (kaltes Wasser), feste (Eispackungen) oder gasförmige (Kaltluftgebläse) Materialien, wird dem Körper Wärme entzogen. Die dadurch eintretende Senkung der Gewebetemperatur wirkt sich wie folgt aus:

INDIKATION

Kryo- bzw. Kältetherapie findet bei akuten entzündlichen Prozessen Anwendung.

WIRKUNG

  • Verbesserung der Beweglichkeit funktionsgestörter Gelenke
  • Aktivierung und Kräftigung geschwächter Muskulatur
  • Dehnung verkürzter Weichteilstrukturen
  • Wiederherstellung des Muskelgleichgewichtes
  • Durchblutungsförderung und Entstauung
  • Wirkung auf Herz-Kreislaufsystem, Atmung und Stoffwechselsystem
  • Verbesserung der aktiven Beweglichkeit, Steigerung der Muskelkraft, Ausdauer, Schnellkraft
  • Verbesserung der Koordination, der Haltung und des Gleichgewichts
  • Zunahme der passiven Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Kardiopulmonalen, Kreislauf- und anderer Organfunktionen
  • Beeinflussung der Atmungsmechanik und Atmungsregulation (Atemtherapie)
  • Beseitigung oder Verminderung von Fähigkeitsstörungen im täglichen Leben durch
  • Erarbeitung bestmöglicher ökonomischer Bewegungsabläufe

Schmerzlinderung
Herabsetzung des Stoffwechsels, Verringerung der Bildung und Wirkung von schmerzauslösenden Substanzen, Herabsetzung der Erregbarkeit der schmerzempfindlichen Nervenfasern

Entzündungshemmung
Zusammenziehen der Gefäße im Behandlungsgebiet, damit Verringerung der Durchblutung und Senkung der Aktivität des Entzündungsstoffwechsels

Abschwellung
Verringerung von Entzündungsschwellungen

Muskelentspannung
spannungslösend auf schmerzhaft verspannte Muskulatur und somit indirekte Schmerzlinderung